Wir über uns

Geschichte des Hofes

Seit sechs Generationen beackern wir unsere Felder. 1950 fing mit den ersten Erdbeeren auf unserem Betrieb eine neue Zeitrechnung an: Unsere Kunden liebten unsere Früchte, und bald bauten wir für die Region von Freilandstiefmütterchen bis Grünkohl alles an, was die Menschen direkt beim Bauern kaufen wollten.

hof-alt-1 hof-alt-3 hof-alt-2

Selbstpflücken

Ab 1960 boten Nüstedts ihre süßen Früchte auch zum selber ernten für ihre Kunden an: Viele Menschen kamen von weither, um in den Genuss der leckeren roten Beeren und der Freude am ernten zu kommen.

Unser Betrieb heute

hof-luftaufnahme

Der Erdbeerhof Nüstedt aus der Luft gesehen

Unser Betrieb wird heute bewirtschaftet von Walter und Annegret Nüstedt und ihrer Tochter Anja Reiners.

Bei uns ist immer Saison

Nicht nur Erdbeeren „können wir richtig gut“: Am Hof in Döhren und in unseren Hofläden in Bremen bieten wir selbst angebautes Obst und Gemüse an und fahren jeden Tag für Sie zum Großmarkt nach Bremen, damit Sie sich über ein noch größeres Sortiment an frischem Obst und Gemüse von uns freuen können. Eier von unseren freilaufenden Hühnern, Nudeln, Wurst, Milchprodukte… Alles nach unserem Motto:

Unsere Jola am, mit leckeren Erdbeeren prall gefüllten Stand am Hofladen in Nordwohlde-Döhren

Regional ist erste Wahl!

Das ganze Jahr hindurch kochen wir Marmelade, Gelees und Säfte von hiesigen Früchten für Sie.

In der Spargel- und Erdbeersaison werden ihre Wege zu uns noch kürzer: zahlreiche Sommerverkaufsstände in der Region sind dann für Sie geöffnet!

Und natürlich können Sie auch weiterhin Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren, Heidelbeeren, Gurken, Bohnen, Kartoffeln bei uns selbst ernten!