Unser Wochenendgruß

vom 19. Januar / 20. Januar 2018

Herzlich  willkommen hier bei uns Auf dem Hof!

Rezept-Tipp:

Apfelsinencreme

Zutaten:

  • Apfelsinen für 500 ml frisch gepressten Apfelsinensaft
  • 8 Blatt Gelantine
  • 3 frische Eigelb
  • 4 EL warmes Wasser
  • 200g Zucker
  • Saft einer ½ Zitrone
  • 200ml Sahne

Zubereitung:

Gelatine einweichen. Eigelb und warmes Wasser stark schaumig rühren, dabei nach und nach den Zucker dazu geben. 400ml Apfelsinensaft und den Zitronensaft untermischen. Die ausgedrückte Gelatine in einem Topf mit dem restlichen Apfelsinensaft (3 EL zurück behalten) bei mäßiger Hitze auflösen, nicht kochen. Zum Temperaturausgleich die 3 EL Apfelsinensaft in die Gelatine rühren, dann unter die Apfelsinencreme geben. Abkühlen lassen. Die Sahne steif schlagen. Bevor die Creme zu gelieren beginnt, die Sahne unter die Apfelsinencreme heben. Die Creme dann für mindestens 3 Stunden kalt stellen. Nach Belieben mit Sahne und Apfelsinenstücken servieren.

Unser Wochenendgruß

vom 12. Januar / 13. Januar 2018

Herzlich  willkommen hier bei uns Auf dem Hof!

Rezept-Tipp:

Gefüllte überbackene Tomaten

Zutaten:

  • 1 kg Tomaten
  • 1 TL Salz
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 400 g Käse (z.B. Siebenhäuser Bauernkäse)
  • 6 EL Paniermehl
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • 1 EL gehacktes Basilikum
  • 1 EL Olivenöl
  • Fett für die Form

Zubereitung:

Tomaten waschen und die Deckel abschneiden und mit einem kleinen Löffel aushöhlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Deckel in kleine Würfel schneiden, Knoblauch fein hacken. Den Bauernkäse zerbröseln (evtl. auch 200g Schafskäse und 200g Gouda-fein gewürfelt-mischen).Tomatenwürfel, Knoblauch und Käse mit dem Paniermehl mischen und die Kräuter zugeben. Die Tomaten damit füllen, mit Olivenöl beträufeln und in eine gefettete Form setzen. Im vorgeheizten Backofen 30 min bei 200°C backen.
 

Unser Wochenendgruß

vom 05. Januar / 06. Januar

Herzlich  willkommen hier bei uns Auf dem Hof!

Rezept-Tipp:

Rosenkohl aus dem Ofen

Zutaten:

  • 1 kg Rosenkohl
  • 1 große Zwiebel
  • 200 g Kochschinken
  • 4 Eier
  • 200 g Sahne
  • 250 g geriebener Emmentaler
  • Pfeffer
  • Chilischote bei Bedarf

Zubereitung:

Den Rosenkohl in Salzwasser bissfest kochen. Rosenkohl abtropfen lassen, das Kochwassser zurückstellen. Zwiebeln schälen und klein würfeln. Den Kochschinken in Streifen schneiden. Rosenkohl, Zwiebeln und Kochschinken vermischt in eine Auflaufform geben. Die Eier verquirlen und mit der Sahne, 150g Emmentaler und etwas Rosenkohlwasser verrühren. Mit Salz, Pfeffer und evtl. etwas klein geschnittenem Chili abschmecken und über das Gemüse geben. Sollten zu viele Rosenkohlröschen nicht bedeckt sein, etwas vom Gemüsewasser dazu tun. Mit dem restlichen Käse bestreuen.
Im vorgeheizten Backofen bei 200°C etwa 50min backen.

Unser Wochenendgruß

vom 29. Dezember / 30. Dezember

Herzlich  willkommen hier bei uns Auf dem Hof!

Rezept-Tipp:

Möhreneintopf

Zutaten:

  • 5 Mettenden
  • 1 kg Möhren
  • 1 kg Kartoffeln
  • 1 kg Gemüsezwiebeln
  • ½ l Brühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Petersilie

Zubereitung:

Mettenden in Scheiben schneiden und in einem Topf anbraten. Möhren, Kartoffeln und Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden und auf die Mettenden schichten. Mit den Kartoffelscheiben dabei abschließen. Mit Brühe aufgießen. Das Ganze etwa 30 min garen. Vor dem Servieren durchmischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Servieren mit fein gehackter Petersilie.

Unser Wochenendgruß

vom 22. Dezember / 23. Dezember

Herzlich  willkommen hier bei uns Auf dem Hof!

Rezept-Tipp:

Feldsalat mit Birnen und Walnüssen

Zutaten:

  • 150g Feldsalat
  • 2 Birnen
  • 100g Walnüsse
  • 4 EL Balsamico
  • Honig
  • Butter

Zubereitung:

Den Feldsalat waschen, zupfen und trocken schleudern. Auf vier Tellern anrichten. Die Birnen schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Etwas Butte in einer Pfanne erhitzen und die Birnen mit den Walnüssen darin anbraten. Auf dem Feldsalat verteilen. In der Pfanne den Balsamico-Essig zum Schäumen bringen und so viel Honig dazu geben, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Die Sauce auf den Salat geben und noch warm servieren.

Unser Wochenendgruß

vom 15. Dezember / 16. Dezember

Herzlich  willkommen hier bei uns Auf dem Hof!

Rezept-Tipp:

Rotkohl klassisch

Zutaten:

  • 1 kg Rotkohl
  • 40 g Schmalz oder etwas Rapsöl
  • 1/8 l Wasser
  • 1 Zwiebel
  • 3 Gewürznelken
  • 1-2 Lorbeerblätter
  • Essig
  • Salz
  • Zucker
  • 3-4 Äpfel
  • 1-2 EL Johannisbeergelee

Zubereitung:

Den Rotkohl fein schneiden oder hobeln und kurz im Schmalz oder Öl andünsten. Wasser hinzufügen. Die Zwiebel mit den Nelken spicken und zusammen mit den Lorbeerblättern zum Kohl geben. Mit etwas Essig, Salz und Zucker würzen. Das ganze 25-35 min auf kleiner Stufe garen. Nun die geschälten in Scheiben geschnittenen Äpfel und das Johannisbeergelee auf den Kohl geben. Weitere 10 min dünsten.

Unser Wochenendgruß

vom 08. Dezember / 09. Dezember

Herzlich  willkommen hier bei uns Auf dem Hof!

Rezept-Tipp:

Fischrollen auf Porree

Zutaten:

  • 750 g Porree
  • Salz
  • Fett für die Form
  • 1 kg Rotbarschfilet
  • 1 Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer
  • 80 g Schinkenspeck
  • 1 Bd. Schnittlauch
  • 1 Becher Creme fraiche
  • je 1 Tl Curry, Oregano und Kümmel

Zubereitung:

Porree Putzen, waschen und in Ringe schneiden, in Salzwasser ca. 3 min. garen, abtropfen lassen u. die gefettete Auflaufform damit auslegen. Das Fischfilet abspülen, mit Zitronensaft beträufeln u.. 10 min. stehen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Schinkenspeck würfeln, Schnittlauch in Röllchen schneiden, beides auf die Filets verteilen, aufrollen und auf den Porree legen. Creme fraiche mit allen Gewürzen verrühren und in die Form geben. Bei 170 Grad Heißluft ca. 50 min im Backofen garen. Tipp: Dazu passen Reis oder Salzkartoffeln
 

Unser Wochenendgruß

vom 01. Dezember / 02. Dezember

Herzlich  willkommen hier bei uns Auf dem Hof!

Rezept-Tipp:

Orangen-Tiramisu

Zutaten:

  • 6 Apfelsinen
  • 500g Mascarpone
  • 500g Quark
  • 400ml Sahne
  • 3 EL Grand Marnier
  • 1 Pckg. Löffelbiskuit
  • evtl. 2 TL Zucker

Zubereitung:

4 Apfelsinen filetieren. Mascarpone mit Quark und Saft einer Apfelsine glatt rühren. Die Sahne steif schlagen, evtl. 2 TL Zucker einrieseln lassen und unter die Mascarpone-Creme heben. Eine Auflaufform mit Löffel-biskuit auslegen. Eine Apfelsine auspressen, den Grand Marnier dazu. Mit der Hälfte vom Saft die Löffelbiskuits tränken. Jetzt die Hälfte der Mascarpone-Creme aufstreichen. Die Hälfte der Orangen auf die Creme schichten. Nochmals eine Lage Biskuits, diese tränken, dann Mascarpone-Creme und die restlichen Orangen-Stücke schichten. Das Ganze 2-3 Stunden oder über Nacht ziehen lassen.

Ihr Team vom Erdbeerhof Nüstedt

 

 

Unser Wochenendgruß

vom 24. November / 25. November

Herzlich  willkommen hier bei uns Auf dem Hof!

Rezept-Tipp:

Birnen mit Nuss-Streuseln

Zutaten:

  • 600g Birnen
  • 1 EL Zitronensaft
  • 5 EL brauner Zucker
  • 125g Mehl
  • 100g gehackte Haselnüsse
  • 120g weiche Butter
  • 65g Zucker
  • 1 Pckch. Vanillezucker
  • ½ gestr. TL Zimt
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

Die Birnen schälen, vierteln, entkernen und in Stücke schneiden. Dann in eine gefettete Auflaufform geben. Mit Zitronensaft beträufeln und mit dem braunen Zucker bestreuen. Den Backofen auf 200°C(Ober-/Unterhitze) vorheizen. Mehl. Nüsse, Butter, Zucker, Vanillezucker, Zimt und Salz mit den Händen zu Streuseln verarbeiten. Über die Birnenwürfel streuen und im vor-geheizten Backofen etwa 30 min backen.
Tipp: Warm mit Vanilleeis oder Schlagsahne servieren.

Ihr Team vom Erdbeerhof Nüstedt

Unser Wochenendgruß

vom 17. November / 18. November

Herzlich  willkommen hier bei uns Auf dem Hof!

Rezept-Tipp:

Grünkohlsalat

Zutaten:

  • 250g frischen Grünkohl
  • 2 Birnen
  • ½ Bund  Radieschen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Apfelsine
  • 2 TL Senf
  • 6 EL Olivenöl
  • weißen Balsamico
  • Pfeffer
  • Salz

Zubereitung:

Die frischen Grünkohlblätter vom harten Mittelstrunk befreien, Blätter waschen und in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe pellen und sehr fein schneiden. Radieschen waschen und in dünne Scheiben schneiden, ebenso die Birnen. Apfelsine auspressen. Olivenöl mit etwas Balsamico, Apfelsinensaft und Senf verrühren. Knoblauch und Zwiebeln zum Dressing geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Grünkohlblätter, Radieschen und Birnen mit dem Dressing gut vermengen.

Ihr Team vom Erdbeerhof Nüstedt.

Unser Wochenendgruß

vom 10. November / 11. November

Herzlich  willkommen hier bei uns Auf dem Hof!

Rezept-Tipp:

Rosenkohl-Gratin
mit Polenta

Zutaten:

  • 400g Rosenkohl
  • Salz

Polenta:

  • 150g Sahne
  • 500ml Gemüsebrühe
  • 200g Maisgrieß
  • geriebene Muskatnuss
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50g
  • geriebener würziger Käse

Zum Bestreuen:

  • 50g geriebener würziger Käse
  • 50g Semmelmehl
  • 50g Speckwürfel

Zubereitung:

Den Rosenkohl putzen und in kochendem Salzwasser 8 min blan-chieren. Abgießen und gut abtropfen lassen. Für die Polenta die Sahne mit der Gemüsebrühe aufkochen und den Maisgrieß einrühren. 5 min unter ständigem Rühren köcheln und dann ohne Hitze etwa 15 min quellen lassen. Nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und den Käse unterheben. Die Polenta in eine gefettete Auflaufform geben und glatt streichen. Den Rosenkohl darauf verteilen. Käse, Semmelbrösel und Speckwürfel mischen und über den Auflauf streuen. Bei 180°C Umluft etwa 20 min backen. Tipp: Nach belieben mit einer Tomatensauce servieren.

Ihr Team vom Erdbeerhof Nüstedt

Unser Wochenendgruß

vom 03. November / 04. November

Herzlich  willkommen hier bei uns Auf dem Hof!

Rezept-Tipp:

Herbstlicher-Chinakohlsalat

Zutaten:

  • 1 Kopf Chinakohl
  • ½ Bund Rucola
  • 1 große Birne
  • 2 Möhren
  • 200g Blauschimmelkäse
  • 30g Wallnüsse
  • Weißwein-Essig
  • Rapsöl
  • 1 TL Senf
  • Salz
  • Pfeffer

 Zubereitung:

Chinakohl und Rucola waschen und klein schneiden. Birne waschen und in kleine Würfel schneiden. Möhren schälen und grob raspeln. Beides zum Salat geben. Weißweinessig und Senf verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dressing unter den Salat mischen. Den Blauschimmelkäse in kleine Stücke schneiden und auf dem Salat verteilen. Walnüsse grob hacken und darüber streuen.

Ihr Team vom Erdbeerhof Nüstedt

 

Unser Wochenendgruß

vom 27. Oktober / 28. Oktober

Herzlich  willkommen hier bei uns Auf dem Hof!

Rezept-Tipp:

Kürbisspalten aus dem Ofen

Zutaten:

  • Hokkaido
  • Rapsöl
  • Salz
  • Pfeffer

nach Belieben:

  • Rosmarin
  • Salbei
  • Knoblauch

Zubereitung:

Hokkaido waschen, halbieren, entkernen und in Spalten schneiden. Rapsöl mit Salz und Pfeffer in einer großen Schüssel mischen, nach Belieben auch mit Rosmarin, Salbei und gepressten Knoblauch. Die Kürbisspalten darin wenden. Auf einem Backblech die Kürbisspalten im vorgeheizten Ofen bei 175° C Umluft ca. 30min garen. Nach etwa 15min die Kürbisspalten wenden. Die Spalten müssen an den Rändern und Spitzen leicht gebräunt sein und das Kürbisfleisch muss weich sein.  Als Dip dazu Kräuterquark.

Ihr Team vom Erdbeerhof Nüstedt

Unser Wochenendgruß

vom 20. Oktober / 21. Oktober

Herzlich  willkommen hier bei uns Auf dem Hof!

Rezept-Tipp:

Apfel-Zwiebel-Kuchen

Zutaten:

  • 2 Gemüsezwiebeln
  • ca. 50 ml Öl
  • 2 TL getrockneter Thymian

Quarkölteig:

  • 200g Magerquark
  • 3 Eier
  • 6 EL Öl
  • 450g Mehl
  • 1 Pack. Backpulver

Belag:

  • 200g gewürfelter Schinken
  • 1kg Äpfel (z.B. Elstar)
  • 1 Becher Crème fraiche

Zubereitung:

Gemüsezwiebeln in dünne Scheiben schneiden, mit Salz, Pfeffer und Thymian pikant würzen und in dem Öl weich dünsten. Abkühlen lassen. Aus Magerquark, Eier, Öl, Salz, Mehl und Backpulver einen Quarkölteig bereiten. Äpfel schälen, entkernen und in Ringe oder dünne Spalten schneiden. 1/3 der Zwiebelmasse auf den Teig geben. Apfelringe dicht darüber legen. dann die restlichen Zwiebeln. Den Kuchen mit Crème fraiche bestreichen und mit den Schinkenwürfeln bestreuen. Bei 190°C etwa 30-40 min backen.

Ihr Team vom Erdbeerhof Nüstedt

___________________________________________________

Unser Wochenendgruß

vom 06. Oktober / 07. Oktober 2017

Herzlich willkommen hier bei uns auf dem Hof!

Rezept-Tipp:

Spaghettikürbis

Zutaten:

  • 1 Spaghettikürbis
  • Salz
  • Pfeffer
  • geriebener Parmesan

Nach Belieben:

  • Oliveröl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Zweige Rosmarin oder Thymian

Zubereitung:

Den Kürbis längs halbieren, Kerne entfernen. Die Kürbishälften mit der Schnittfläche nach oben auf ein Backblech legen. Nach Belieben mit Olivenöl bestreichen. Je eine halbe Knoblauchzehe und einen Zweig Rosmarin in die Kürbishälften legen. Bei 180°C je nach Dicke des Kürbisses etwa 30-40min backen, aus dem Ofen nehmen und dann staunen. Wer jetzt ein paar Mal mit der Gabel über das Fruchtfleisch kratzt, spürt, dass es sich ganz einfach löst und zu perfekten kleinen Spaghetti formt. Jetzt den Spaghettikürbis mit Salz und Pfeffer würzen und mit Parmesan bestreuen. Fertig ist das perfekte “Nudelgericht” – das sich sogar gleich direkt aus dem Kürbis essen lässt.
 

Ihr Team vom

  LOGO