Unser Wochenendgruß

Logo neu lang 2018

vom 18./19. Juni 2021

Rezept-Tipp:

Rhabarber – Erdbeer – Kaltschale

Zutaten:

600 g Rhabarber
100 g Zucker
250 g Erdbeeren
400 ml Wasser
200 ml Nüstedt’s Erdbeersaft
1 Paket Vanillezucker
40 g Perlsago

Zubereitung:

Für die Kaltschale den Rhabarber putzen und in etwa 1 cm große Stücke schneiden. Zucker in einem Topf karamellisieren. Rhabarber und Erdbeeren unterrühren und mit Wasser und Nüstedt‘s Erdbeersaft auffüllen. Vanillezucker einrühren und aufkochen. Perlsago unter Rühren zugeben und bei mittlerer Hitze 20 Minuten köcheln. Dabei öfter umrühren.
Die Rhabarber-Erdbeer-Kaltschale abgedeckt kaltstellen.
Tipp: Wer mag, kann noch 2 EL Rosinen unter die Kaltschale rühren.

 

 

Unser Wochenendgruß

Logo neu lang 2018

vom 11./12. Juni 2021

Rezept-Tipp:

Kohlrabi-Lasagne

Zutaten:

4 Kohlrabi
1 EL Rapsöl
500 g Hackfleisch
1 Zwiebel
2 Tomaten
1 Dose stückige Tomaten
200 g Kräuterfrischkäse
Salz und Pfeffer
1 Becher Crème fraîche
150 g gerieben Käse

 

Zubereitung:

Den Kohlrabi schälen und in Scheiben schneiden, anschließend in Salzwasser bissfest vorkochen. Die Zwiebel schälen und in Würfel geschnitten, in etwas Öl glasig anschwitzen.  Das Hackfleisch mit in der Pfanne anbraten. Mit einer Dose Tomaten und den in Würfel geschnittenen Tomaten ablöschen. Anschließend den Kräuterfrischkäse dazugeben. Die Soße ca. 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. In einer Auflaufform abwechselnd Kohlrabi und Hackfleischsoße schichten, dabei mit der Soße beginnen. Auf der Lasagne die Crème fraîche verteilen und mit Käse bestreuen.

Die Lasagne im heißen Backofen bei 180 °C ca. 25 Minuten backen, bis der Käse schön zerlaufen ist.

 

 

Unser Wochenendgruß

Logo neu lang 2018

vom 04./05. Juni 2021

Rezept-Tipp:

Aprikosen-Marmelade

Zutaten:

1 kg Aprikosen, 1 kg Gelierzucker 1:1

Zubereitung:

Die Aprikosen, waschen, entsteinen und in Viertel schneiden. Dann mit dem Zucker in einem großen Topf unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Weitere 4 Minuten kochen lassen. Stetig weiter rühren. Einen Löffel Marmelade auf einem Teller verteilen, um zu überprüfen, ob die Marmelade geliert. Sollte die Masse kaum fester werden, kann die Marmelade für bis zu maximal 4 Minuten weiter gekocht werden. Anschließend die Marmelade in Gläser füllen, sofort schließen und auf dem Kopf stehend abkühlen lassen, bis die Gläser einen „Plopp“ von sich geben.

TIPP: Wer einen flüssigeren Aufstrich bevorzugt oder mit der Aprikosenmarmelade seinen Joghurt verfeinern möchte kann gerne 250g – 300 g mehr Früchte nehmen.

 

 

 

Unser Wochenendgruß

Logo neu lang 2018

vom 28./29. Mai 2021

Rezept-Tipp:

Grünspargelpfanne

Zutaten:

400 g Rinderhack
3 EL Öl
2 El Tomatenmark
Salz & Pfeffer
1 kg Grünspargel
200 ml Hollandaise
800 g neue Kartoffeln

Zubereitung:

Die Kartoffeln gut waschen und in Salzwasser garen. Den Grünspargel am unteren Drittel schälen und diagonal in etwa 3 cm große Stücke schneiden. Das Rinderhack in Öl und Tomatenmark anbraten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Grünspargel unter das Hack mischen und etwa 5 Min. mit garen. Anschließend die Hollandaise mit in die Pfanne geben, unterrühren und erhitzen. Zusammen mit den Kartoffeln servieren.

 

 

Unser Wochenendgruß

Logo neu lang 2018

vom 21./22. Mai 2021

Rezept-Tipp:

Ofenkartoffeln mit Paprika und Quark

 Zutaten:

800 g festkochende Kartoffeln (perfekt in diesen Wochen sind neue Kartoffeln)
6 Paprikaschoten
200 g Schalotten
4 EL Olivenöl
Salz & Pfeffer
1 Stück Bio-Zitronenschale (etwa 3 cm)
je 1 Zweig Rosmarin und Salbei
2 Knoblauchzehen
1 Bd. Petersilie
1 Kresse
500 g Magerquark
300 g Vollmilch-Joghurt 

Zubereitung:

Die Kartoffeln gut waschen (oder schälen) und längs halbieren. 4 Paprika putzen, waschen und in breite Streifen schneiden. Schalotten schälen und ganz lassen, alles mit 2 EL Öl, Salz & Pfeffer auf dem Backblech mischen und im Ofen (Mitte, Umluft 160°) etwa 30 Min. backen. Dabei zwischendurch umrühren. Die Zitronenschale fein hacken, Rosmarin und Salbei fein schneiden, 1 Knoblauchzehe schälen und pressen, mit dem übrigen Öl und Pfeffer mischen auf den Kartoffeln verteilen und weitere 5 Min. backen. Quark und Joghurt glattrühren. Knoblauch schälen, in den Quark pressen. Übrige zwei Paprika klein würfeln, Petersilie und Kresse, darunter rühren. Quark mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Unser Wochenendgruß

Logo neu lang 2018

vom 14./15. Mai 2021

Rezept-Tipp:

Spargel-Avocado-Toast

Zutaten:

16 Stangen Spargel
2 Avocados
8 Scheiben Kochschinken
80 g Sauerrahm
Salz und Pfeffer
etwas Petersilie
1 Mango
1 – 2 Pck. Sauce Hollandaise
8 Scheiben Toastbrot

Zubereitung:

Den Spargel bissfest garen, anschließend die Stangen in zwei Hälften schneiden. Die Avocados schälen, in kleine Würfel schneiden und mit dem Sauerrahm, Salz, Pfeffer und der Petersilie verrühren und abschmecken. Die Mango schälen, in Würfel schneiden und unter die Hollandaise rühren. Auf die getoasteten Brotscheiben zuerst den Schinken legen, dann je 4 halbe Spargelstangen. Diese mit der marinierten Avocado bedecken. Abschließend die Hollandaise-Mango-Soße auf den Toasts verteilen und dann bei 160°C im Backofen etwa 10 Min. backen, bis sie leicht braun werden.